Tagen in der Nordheide – „Zur Linde“

  • Unser Haus liegt zwischen Hamburg und Lüneburg und vereint die Vorzüge von Stadt und Land in sich. Sie wollen etwas sehen und erleben? Sie wollen sich vom stressigen Alltag erholen die Seele baumeln lassen? Dann sind Sie in jedem Fall bei uns genau richtig. Egal ob Sie in einem unserer liebevoll eingerichteten Zimmern übernachten, etwas essen und trinken, feiern oder tagen möchten – oder auch alles zusammen. Wir sorgen dafür, dass Sie sich bei uns rundum wohl fühlen.

    Der Gasthof und das Hotel „Zur Linde“ ist ein Haus mit einer langen Tradition, das sich seit über 200 Jahren im Familienbesitz befindet. Nein, ein klassisches Tagungshotel sind wir nicht…  Aber wir bieten Ihnen einen Rahmen für kreative Ideen mit „ablenkungsfreier“ Arbeitsatmosphäre & individuellem Service.

    Eine Übersicht unserer Tagungsräume finden Sie hier (PDF):

    Tagungsräume (PDF)

  • Etwas außerhalb von Hittfeld befindet sich ein öffentliches Frei- und Hallenbad sowie ein Golfplatz.  Für das kulturelle Erleben hat Hittfeld ein Veranstaltungszentrum, die Burg Seevetal, sowie diverse Einkaufsmöglichkeiten, insbesondere rund um die Kirchstraße. Bei Pistengängern, sogar bis aus Hamburg kommend, ist die seit über 40 Jahren bestehende Diskothek Hittfelder Mühle bekannt und beliebt. Bekanntheit erlangt hat auch die ehemalige Spielbank Hittfeld, das heutige Aquamarin Casino Seevetal. Dieses bietet, im Gegensatz zu früher, aber nur noch Automatenspiel an.
  • Die Lüneburger Heide ist eine große, überwiegend flachwellige Heide-, Geest- und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens in den Einzugsgebieten der Städte Hamburg, Bremen und Hannover. Sie ist benannt nach der Stadt Lüneburg und umfasst den Hauptteil des früheren Fürstentums Lüneburg. Besonders in den zentralen Teilen sind weiträumige Heideflächen erhalten. Sie bedeckten bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts weite Teile Norddeutschlands, sind aber inzwischen in anderen Landesteilen fast vollständig verschwunden. Die Heiden sind seit dem Neolithikum durch Überweidung der ehemals weit verbreiteten Wälder auf unfruchtbaren Sandböden im Bereich der Geest entstanden. Die noch vorhandenen Reste dieser historischen Kulturlandschaft werden vor allem durch die Beweidung mit Heidschnucken offengehalten. Aufgrund der einzigartigen Landschaft ist die Lüneburger Heide ein bedeutender Tourismusschwerpunkt in Norddeutschland, der teilweise in Naturparks integrativ entwickelt wird. (wikipedia)

Warum nicht „Tagen – mal anders“?!

 

Wie wäre z.B. eine „Denkpause“ mit lockerem Kegeln auf unserer computergesteuerten Bundeskegelbahn? Oder mal „ganz raus“? Gerne organisieren wir für Sie Kutschtouren „ab Hof“… (Auch in der näheren Umgebung finden sich Locations mit dem „wir-sind-wir-Gefühl“ – im Barfußpark in Egestorf  zum Beispiel finden alle schnell zu einem wahren Team zusammen. Gerne geben wir Ihnen Tipps & Ideen…